News, Beez, Mailing List & Facebook

News

Hello Germany, it's Frühling 2018 und wir sind am Start!

Die Termine für die kommenden Monate
stehen noch nicht alle ganz fest aber hier 
findet Ihr schon einige: /calendar

Wer Lust auf Beez hat, wir aber bisher nicht
in der Nähe spielen, kann ja mal über ein 
Hauskonzert bei sich nachdenken, da geht
noch was....

zweite Neuigkeit ist ein Hauskonzert mit
SHMALTZ! bei uns, am Donnerstag, den
24 Mai, 2018.

Liebe Berliner Beez - Freunde!

Am Donnerstag, den 24. Mai 2018 bekommen wir Besuch.
'Shmaltz!' rollt bei uns zu Hause ein und
rockt den 5. Stock, Roll 'n' Rock eben.
Oder Roll 'n' Balkan - echt und direkt aus
Malwonia - und das ganz ohne Fahrstuhl!

Shmaltz auf tour

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an sie von
damals bei Commusication, sie mussten 
"Long Train Running" von den Doobie Brothers
spielen und haben es bis heute im Programm, 
da kann man ma sehen....

https://www.youtube.com/watch?v=u_RgvxiwgDw

Diese Freude wollen wir mit Euch teilen,
kommt und seid Teil des Geschehens, es
wird toll!!!

Wir öffnen um 19.30 Uhr unsere Tür, das
Konzert beginnt super pünktlich um 20 Uhr
weil wir unserer lieben Nachbarn wegen um
22 Uhr fertig sein wollen.

Bringt Euch Eure eigenen Getränke mit, so
viel Ihr wollt, im Kühlschrank ist Platz
und ein Späti ist unten im Haus.

Die große Hutschachtel möchte mit mindestens
15,- € pro Person gefüttert werden dann gibt
sie Ruhe und hält während des Konzerts die
Klappe, besser so.

Bitte meldet Euch per mail bei mir
deta@thebeez.de 
an, denn die Plätze sind nicht nur begehrt 
sondern auch begrenzt.

Wir freuen uns auf Shmaltz! und Euch in
unserm Wohnzimmer und bald spielen wir
hoffentlich auch mal wieder in Berlin dann
gibt´s ´ne neue Neuigkeit.
herzliche Grüße
Deta und Rob (half Beez)

Happy Birthday

2017 feierten The Beez ihren 20. Geburtstag. 

Ein Bein in Deutschland, das andere in
Australien, teilen die vier sonnigen 
Erdenbürger das grenzenlose Sommergefühl
verschwenderisch mit ihrem Publikum.
Virtuose Musiker gibt es wie Sand am Meer,
The Beez sind wie Strand mit Meer.
Zusammen haben sie die Kraft wuchtige und
klangvolle Unterhaltungswellen von der Bühne
zu pusten. Eine Flut selbstgeschriebener
Hits und recyceltes Treibgut braust über
die Köpfe der Zuschauer, die in dieser
Strömung zu glücklichen Surfern werden.
Manchmal mischt sich eine Freudenträne 
darunter und manchmal kreischt eine Möwe
dazu. 
Willkommen in der Welt von The Beez!

 

Vor 20 Jahren hatten wir die wahnwitzige
Idee The Beez zu unserem Hauptberuf zu machen.
Manchmal gab es Kaviar - meistens Würstchen mit Kartoffelsalat.
Wir haben die grosse weite Welt bereist und inzwischen sogar Fans die wir nicht persönlich kennen.
Nebenbei haben wir eine Karriere als Fernfahrer gemacht und die verschiedenen
Betten in denen wir geschlafen haben lassen sich nicht mehr zählen.
Wir haben viel miteinander durchgemacht, große und kleine Emotionen und unendlich viel Spaß, Aufregung und Freude geteilt.

Am 28. November wurde das gründlich gefeiert
und wir bedanken uns an dieser Stelle noch
einmal herzlich für alle Geschenke und
Ständchen und tollen Momente mit Euch, Ihr
seid zu viele als dass Ihr hier alle
namentlich genannt werden könnt, aber Ihr
seid in unseren Köpfen und Herzen!
Ein paar Namen sollen trotzdem hier stehen
denn ohne Euch gäbe es uns nicht:
Claudia und Claus und auch Carrie (obwohl
Ihr nicht kommen konntet)
Jelena und Hannes!!!
Jule (die Ihr übrigens auch hier findet:
http://www.menschmonique.de/)
Und zu guter letzt viele Grüße nach
Australien zu Sweet Felicia

Geburtstag hippies
Geburtstag bo rap

The Beez (AUS / D / USA)

Vorher:
„Was macht Ihr eigentlich für Musik?“
„Mmhhhhh, wart mal, Gute!
Alles vierstimmig, mit akustischen Instrumenten und so............“
(und in Gedanken: „In zwei Stunden wirst Du uns lieben)
 
The Beez sind mehr als eine Band, sie sind eine Lebensart. Das umfasst viele verschiedene musikalische Stilrichtungen, man isst ja auch nicht sein Leben lang nur Wassermelone. Die vier Musiker haben ihre Geschmäcker und Talente seit vielen Jahren so sorgfältig und geschickt miteinander verwoben, dass ein einzigartiger Klangteppich entstanden ist - unverwechselbar Beez. Da schimmern Farben von Rob Rayner´s Punkrockzeit in Sydney durch und Peter D´Elia verleiht mit theatralischem Heavy-Metal-Bluegrass eine amerikanische Schattierung. Gründerin Deta Rayner pflegt dieses wertvolle Stück als Berliner Varieté-Pionierin mit Glitzer und osteuropäischen Skalen und Annette Kluge aus Hamburg klopft den Teppich so gründlich aus dass man hervorragend auf ihm tanzen kann. Dabei sind Attitüden überflüssig denn als echter Hingucker ziehen diese sprühenden Bühnenpersönlichkeiten allesamt sofort in ihren Bann –
und wer behauptet überhaupt dass Polonaise tanzen uncool ist?
 
Nachher:
„Wann tretet Ihr wieder auf?“
„Wie habt Ihr Euch gefunden?“
„Habt Ihr einen email Verteiler“................YES, Ihr könnt Euch gleich hier eintragen:

Mailing List

The Beez (5 spams per year maximum) Newsletter

Facebook